Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Tibetischer Buchdeckel (Oberdeckel) - BSB Cod.tibet. 130

Übersicht
Signatur Cod.tibet. 130
Maße 203 mm x 661 mm x 16-18 mm
Datierung 13./14. Jh.
Ort Tibet/Xizang
Objekttyp Buchdeckel, asiatisch
Katalogisierungsebene Gesamtaufnahme (item)
Klassifizierung Schnitzkunst
Kategorie Tibetische Buchdeckel

Beschreibung: Günter Grönbold/Samyo Rode. Bayerische Staatsbibliothek, 1991/2016.


Der vorliegende Buchdeckel weicht vom gewohnten Schema ab: Das Mittelfeld nimmt sehr breiten Raum ein, an der linken und rechten Seite ist der äußere Rahmen nicht vorhanden.

Entstehung

unbekannt, ca. 13. Jh./14. Jh. in Tibet/Xizang.


Maße

Oberdeckel:

203 mm x 661 mm x 16-18 mm

(Im Bereich der Fehlstelle an der rechten oberen Ecke des Deckels beträgt die Höhe nur 199 mm.)


Außenseite (Zierseite):

Mittelfeld:

121-125 mm x 628 mm


Mittelfeldbegrenzung:

13-17 mm


Rahmen:

rechts und links: keiner

oben und unten: 24-29 mm (die Mittelfigur ragt über das Mittelfeld hinaus in den unteren Rahmen. Höhe des Feldes der Mittelfigur 14,4 cm, Breite des Rahmens unter dem Feld der Mittelfigur beträgt nur 1,9-2,2 cm).


Material und Technik

Geschnitzter, ursprünglich auch vergoldeter und bemalter Buchdeckel aus leichtem Holz


Beschreibung des Äußeren

Außenseite (Zierseite):

Mittelfeld:

Das Mittelfeld is in drei Teile geteilt: Das zentrale Feld ragt hierbei über die untere Begrenzung des Mittelfeldes hinaus. Figuren und Rankenwerk sind sehr flach geschnitzt, ursprünglich vergoldet. Sonst ist der Hintergrund rot gefasst.


Mittelfeldbegrenzung:

Um das Mittelfeld drei parallele glatte Stege.


Rahmen:

Der nur oben und unten vorhandene Rahmen hat einen roten Hintergrund, auf dem runde Malereien in dunklerer Farbe aufgebracht sind.


Innenseite:

Die Innenseite weist noch Reste von Bemalung auf: Durch einen Rahmen aus roter und grüner Malerei war ein Mittelfeld abgegrenzt, das wohl ebenfalls Malerei enthielt. Darunter verlief eine Schriftzeile, von der aber nichts mehr zu lesen ist.


Schmalseite 1:

Die Schmalseiten sind in dunkler Farbe gefasst.


Längsseite 1:

Die Längsseiten sind rot gefasst.


Schmalseite 2:

Die Schmalseiten sind in dunkler Farbe gefasst.


Längsseite 2:

Die Längsseiten sind rot gefasst.


Profil:

Der Deckel ist weitgehend eben.


Zustandsberichte

An der rechten oberen Ecke des Deckels ist eine Fehlstelle. Die Malerei auf der Deckelinnenseite ist so gut wie vollständig verloren.


Ikonographie

Außenseite (Zierseite):

Mittelfeld:

Im mittleren Feld sitzt Buddha Śākyamuni mit der Geste der Erdberührung (skt. bhūmisparśa-mudrā) auf dem Löwenthron. Im Thronbogen befindet sich rechts und links von unten je ein Elefant, darüber ein springender Gehörnter Löwe (skt. vyāla ) mit Reiter. Im oberen Bogen je ein Seeungeheuer (skt. makara), in der Mitte der Kopf eines Vogelwesens (skt. garuḍa) mit Ranken im Schnabel. Der Haarknoten des Buddha ist eine Spitze. Dieser mittlere Teil ragt über die untere Begrenzung des Mittelfeldes hinaus. Im linken Teil steht in der Mitte auf einem Lotus in einer Mandorla Hayagrīva (Pferdekopf im Haar, rechts Speer haltend, die Linke führt nach unten die Geste der Drohung, skt. tarjanī-mudrā, aus). Außerhalb seiner Mandorla sind zwei kräftige Stängel mit Blättern; links in einem schmalen Rechteck aufgeschlagene Blätter. Über und unter ihm ist ein schmaler Fries, in dem Rankenwerk sich schlängelt, da unten von einer Gans, oben vom Schwanz eines halbgöttliches Wesens mit Vogelkörper (skt. kinnara) ausgeht. Rechts vom zentralen Buddha befindet sich ganz entsprechend Vajrapāṇi. Oben und unten am Deckel findet sich ein schmaler Rand, auf dem in sehr einfacher Weise Lotusblätter aufgemalt waren.


Provenienz

1985 von N. Ronge, Königswinter (Slg. H. Harrer) für die BSB erworben.


Literaturhinweise

Grönbold, Tibetische Buchdeckel (1991), 50f.

Grönbold, Tibetica in der Bayerischen Staatsbibliothek (1985), 20.


Empfohlene Zitierweise

Günter Grönbold/Samyo Rode. Tibetischer Buchdeckel (Oberdeckel) - BSB Cod.tibet. 130. Bayerische Staatsbibliothek, 1991/2016.

URL: https://einbaende.digitale-sammlungen.de/Prachteinbaende/Cod.tibet._130_Hauptaufnahme, aufgerufen am 19.08.2019