Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Luxuseinband zu: Liber missalis … - BSB ESlg/4 81.11330#Einband

Übersicht
Signatur ESlg/4 81.11330#Einband
Maße 323 mm x 215 mm x 28 mm
Datierung 20. Jh.
Ort Mitteleuropa: Bayern ?
Objekttyp Luxuseinband
Katalogisierungsebene Gesamtaufnahme (item)
Klassifizierung Goldschmiedekunst
Kategorie Westliche Prachteinbände

Beschreibung: Caroline Smout. Bayerische Staatsbibliothek, 2018 (Kurzerfassung).


Bei diesem Luxuseinband handelt es sich um einen Pergamenteinband mit vier Eckbeschlägen aus versilbertem Messing. Auffällig ist, dass die beiden linken Beschläge nicht an den Buchrückenkanten sitzen und der Lederbezug des Rückens bis weit auf den Deckel reicht.

Informationen zum Trägerband

Überliefert mit: Liber missalis ..., ESlg/4 81.11330 , ohne Ort, um 1920


Entstehung

Unbekannter Künstler, Goldschmied, 20. Jahrhundert. Mitteleuropa: Bayern ?


Komponenten

Vorderdeckel:

1 Pergamentbezug

1 Lederstreifen

4 Eckbeschläge

1 goldgeprägter Maroquinstreifen


Rückdeckel:

1 Pergamentbezug

1 Lederstreifen

4 Eckbeschläge

1 goldgeprägter Maroquinstreifen


Rücken:

Leder


Schließen:

1 Ösenchließe


Maße

Gesamt:

323 mm x 215 mm x 28 mm


Vorderdeckel:

323 mm x 209 mm xx 3 mm


Rückdeckel:

323 mm x 209 mm xx 3 mm


Rücken:

324 mm x 19 mm


Material und Technik

Vorder- und Rückdeckel:

Pergamenteinband auf Pappdeckeln mit aufgenagelten Beschlägen aus versilbertem Messing. An der Schnittstelle von Pergamenteinband und Lederbezug des Rückdeckels schmaler aufgeklebter Streifen aus goldgeprägtem Maroquin.


Rücken:

Leder


Beschreibung des Äußeren

Vorder- und Rückdeckel:

Pergamenteinband mit vier Eckbeschlägen aus versilbertem Messing (Abb. 1); die Beschläge links sitzen jedoch nicht an den Buchrückenkanten, sondern sind nach rechts gerückt. Der Lederbezug des Rückens reicht bis weit auf den Deckel und ist an der Schnittstelle zum Pergamenteinband mit einem goldgeprägten Maroquinstreifen versehen.


Rücken:

Dunkelbrauner Ledereinband.


Schließen:

Ösenverschluss mit einem Dornlager am Rand des Buchdeckels als Ganzmetallschließe (Adler, Handbuch Buchverschluss (2010), BV.2.1.5.). Dornlager und Scharnierplatte ornamental gestaltet (Abb. 2).



Zustandsberichte

Vorder- und Rückdeckel:

Vorderdeckel leicht konvex gebogen. Der Lederstreifen ist leicht abgeschabt, die Goldprägung auf dem Maroquinstreifen abgeblättert


Literaturhinweise

Adler, Handbuch Buchverschluss (2010), BV.2.1.5.


Empfohlene Zitierweise

Caroline Smout. Luxuseinband zu: Liber missalis … - BSB ESlg/4 81.11330#Einband. Bayerische Staatsbibliothek, 2018 (Kurzerfassung).

URL: https://einbaende.digitale-sammlungen.de/Prachteinbaende/ESlg/4_81.11330_Einband_Hauptaufnahme, aufgerufen am 19.08.2019